La Vallée de l’Ubaye – Tête de Louis XVI

Gipfelkreuze, die man vom Campingplatz aus sieht, gehören bepinkelt besucht – Eli 2024

Berge gibt es viele im Valée de l’Ubaye, trotzdem empfindet man die Einen als schöner als die Anderen. Der ‘Tête de Louis XVI” ist trotz umständlichem Namen einer der Schönen. Mit dem Auto vernichtet man die Höhenmeter bis Les Clots. Parkplätze findet man entlang der Strasse genug. Die Strasse selbst ist zum Schluss eine Kiesstrasse. Von da folgt man einem gut ausgebauten Wanderweg, welcher sich konstant steil den Hang hinauf schlängelt. Abzweiger sucht man vergebens und die wenigen Wegweiser zeigen einem nur die Option vom Gipfel an.

Der Gipfel selbst ist mit Kreuz versehen und die Wiese darunter lädt zu einem Rast ein. Wir hatten das Glück, das der Wind sich in Grenzen hielt. Hinunter geht es wieder auf der Aufstiegsroute.