Skitour – Alp da Stierva

Carbonstöcke können brechen

Zauberhafter Tag, warme Temperaturen und trotzdem noch Schnee auf 1400hm. So starteten wir im malerischen Dörfchen von “Stierva” um den Grat oberhalb zu erreichen. Die Spur zog sich angenehm steigend hoch bis zur “Alp Viglia”. Hier auf einer Querung brach mein Carbon Skistock. So planten wir spontan um und erklommen die nahe Höhe bei P.2268.

Die Abfahrt war abwechslungsreich. Von schönem Pulver, über nassem Pulver zu nassem Schnee zu Harsch war von allem ein bisschen dabei. Unten angekommen genossen wir die warmen Temperaturen und ein kühles Getränk bevor wir wieder auf den nach Hauseweg gingen.