Schneebelhorn by Bike

Mit Bike sind selbst Klassiker Neutouren

Schon länger stand eine Tour mit dem Bike in der Gegend vom Schneebelhorn auf der Liste der möglichen Ziele. Gestartet sind wir in ‘Mosnang’ um dann via ‘Mühlrüti’, ‘Hulftegg’, ‘Roten’, ‘Hirzegg’ aufs ‘Schneebelhorn’ zu gelangen. Den Gipfel selbst haben wir aufgrund der technischen Schwierigkeiten (enge Haarnadelkurven) ausgelassen und zogen direkt weiter in Richtung ‘Meiersalp’ um dann über den ‘Laubberg’ und ‘Schlosshöchi’ wieder zurück nach ‘Mosnang’ zu gelangen.

Bis ‘Roten’ waren die technischen Schwierigkeiten überschaubar. Die Kiesstrasse bis ‘Hohlenstein’ ist teilweise steil. Danach einfach auf Teer- oder Kiesstrasse bis ‘Grosswald’. Hier geht es steil auf einer Kiesstrasse auf den Grat hoch. Der Grat selbst ist ein circa 1 Meter breites Wanderweglein, das gut zu befahren ist. Nach dem ‘Roten’ kommt eine kurze steilere Wurzelpassage, die man in der Abfahrt nehmen kann. Dann wieder einfach weiter bis zu P. 1177. Bis hier übersteigt die Schwierigkeit nie S2, mehrheitlich S1. Ab hier wird es technisch anspruchsvoller. Der Singletrail zur ‘Meiersalp’ ist steil, felsig und abschüssig (S3) und die schwierigste Passage der Tour. Ab Meiersalp dann wie gewohnt (Mehrheitlich S1, kurze Stellen S2) weiter. Ab ‘Buechrüti’ ist man dann zurück auf Teer- oder Kiesstrassen (S0).

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:S3
Höhenmeter:762 m
Distanz:30.33 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):4 Std 13 Min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):2 Std 12 Min
[/toggle]