Rädertengrat – Kurzskitour

Wägitaler-Klassiker zum Zmorge

Die Wintersaison geht in die Verlängerung. Wer hätte gedacht, dass wir am 2. April noch solchen Powder fahren können? Die Skitour am Ende des ‘Wägitalersee’ ist ein Klassiker und dementsprechend gut besucht. Handelt es sich dabei noch um, nach einem verregneten Osterwochenende, den Ostermontag, so muss mit viel Volk gerechnet werden. So waren wir dann auch alles andere als alleine beim Aufstieg.

Die Tour ist genial. Immer mit einer guten Steigung kommt man schnell voran. Leider hatte es am Ende keinen Gipfel, jedoch tröstete die geniale Abfahrt in feinem Pulverschnee darüber hinweg. Einzig gegen den Schluss wurde der Schnee schwerer, was die Freuden aber zu keinem Zeitpunkt trübten. Nach vier Stunden war der Spuk leider auch schon wieder vorbei.

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:WS
Höhenmeter:1280 m
Distanz:11.31 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):3 Std 59 Min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):2 Std 50 Min
[/toggle]