Chamanna Cluozza – Murtersattel – Vallun Chafuol

Richtiger Luxus kennt man erst, wenn man ein 3er Zimmer in einer Hütte hatte

Nach einer erholsamen Nacht starteten wir mit einem feinen Zmorge in den neuen Tag. Draussen lag der erste Schnee der Saison und alle guckten erstaunt auf unsere Wanderleiterin die frischfröhlich verkündete, wie schön der Tag sei und dass die Sonne uns bald anlachen wird.

Mit der Schönheit zum Tag hatte sie voll ins Schwarze getroffen. Es gibt wohl kaum einen schöneren Wald durch welchen man frischverschneit durchlaufen will als der im Nationalpark. Mit dem schönen Wetter klappte es leider nicht so ganz. So kann ich an dieser Stelle auch nicht von der Aussicht vom ‘Murtersattel’ berichten, da die Sicht weiss in weiss war.

Beim Abstieg konnten wir jedoch noch einige Gämse beim Spielen im Schnee beobachten und als wir dann beim feinen Znacht im Hotel Il Fuorn sassen und 3 Hirschkühe samt männlicher Begleitung auftauchten waren alle tierischen Wünsche befriedigt.