Pointe de Vouasson – Skitour

Eine Trainingstürli für den PDG zum Wochenabschluss

Nach den Schneefällen der letzten Tage müsste sich die Situation unterhalb von ‘Louché’ im Wald auch entspannt haben und so beschlossen wir, dass wir zum Skiferienabschluss eine längere Tour auf den ‘Pointe de Vouasson’ angehen. Gestartet sind wir bei ‘La Gouille’ und folgten alles dem Schneeschuhtrail bis Louché. Glücklicherweise überholte uns beim Aufstieg ein sportlicher Walliser, welcher dann die ewige Spurarbeit bis zum Gipfel übernahm. Ab Louché lag genug Schnee, leider jedoch schon ziemlich mit einem Deckel. Je höher wir jedoch kamen, desto besser wurde die Schneedecke und schon bald realisierten wir, dass die Abfahrt im oberen Teil ein Gaudi werden wird. Kurz nach dem Pass zum ‘Glacier Vouasson’ begrüsste uns dann der Wind. Dieser verfolgte uns bis zum Gipfel und blies uns fast vom diesem Runter. So gestaltete sich dann der Gipfelrast auch entsprechend kurz und wir machten uns an die Abfahrt.

Circa 800hm bester Pulver erwartete uns und wir genossen ihn in vollen Zügen. Über Freuden, die uns die gedeckelte Schneedecke weiter unten bereitete, schweigen wir uns an dieser Stelle komplett aus. Die letzten 250hm fuhren/rutschten wir den Schneeschuhtrail runter und waren dann glücklich wieder beim Auto angekommen zu sein.

Eine lange, aber wunderschöne Tour zum Abschluss von wirklich gelungenen Skiferien. Wir meinen definitive Wiederholungsgefahr für Beides.

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:WS
Höhenmeter:1904m m
Distanz:14.5 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):7 Std 09 Min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):5 Std
[/toggle]