Pizalun

Der weiteste Weg gibt nicht immer die schönste Aussicht

Zugegeben, der Pizalun ist nicht wirklich spektakulär. Vor ein bisschen mehr als 6 Monaten haben wir uns schon einmal in dieser Gegend herumgetollt. Damals noch mit Schneeschuhen (die wir fairerweise spazieren geführt haben). Heute dafür mit Hund & kurzen Hosen. Der Sommer ist angekommen und wir waren mit dem Pizalun fündig geworden mit einer fast Kuhfreie kurzen Wanderung.

Zum Aufsteig ist nicht viel zu sagen. Viele Wege führen nach Rom. Das “Gipfelplateau” wir über eine steile Treppe erklommen. Auf dem Gipfel gibt es eine Aussichtsplatform, von welcher man bei gutem Wetter eine super Aussicht ins Rheintal hat. Unterhalb vom Gipfel in den Wiesen gibt es gefühlt alle 10 Meter eine “Brätelstelle”.

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:T2
Höhenmeter:300 m
Distanz:6.61 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):2 Std 30 Min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):45 Min
[/toggle]