Schächental – Skitour

Heute durfte ich mal wieder auf eine Skitour 🙂 . Da ich den ganzen Winter die Schneesituation/Schneedecken nicht verfolgt habe und keine Lust zum langen Planen hatte, habe ich mich für eine Tour mit der Bergschule Uri angemeldet. Das Ziel der Tour war der Gross Spitzen, 2400m im Schächental.

Mit der Seilbahn fuhren wir auf ‘Vorder Boden’. Von dort liefen wir über Seestelli Richtung Gipfel. Leider mussten wir etwa bei P. 2030 abbrechen, da die Lawinensituation zu kritisch war. Es war viel zu warm und es hat in den vermeintich schönen Powder geregnet. Somit war auch die Abfahrt einiges anstrengender als das Hinauflaufen.

Um doch noch etwas auf unsere Kosten zu kommen sind wir bis nach Brunni hinuntergefahren, wo wir wieder angefellt haben um im anderen Tal noch etwa 500 Hm zu machen. Die Abfahrt hier war auch nicht viel besser: Bruchharst.

Es war toll, mal wieder in den Bergen zu sein, trotz schwieriger Verhätlnisse war es eine schöne Tour. Danke an den Bergführer, Heinz Arnold.