Pischahorn – Skitour

Endlich hat es eine Pulverschicht, die sich auch Pulverschicht nennen darf in diesem Land. So sind wir frühmorgens nach Davos aufgebrochen, da wir das “Pischahorn” mit seinen wunderschönen Hängen als Ziel auserkoren hatten. Die Bahn verkürzt den Aufstieg ungemein und so war es nicht weiter verwunderlich, dass wir nicht die Einzigen mit dem Ziel hatten. So konnten wir einigen Tourengehern zuschauen, wie sie sich wohl in ihrer erste Spitzkehre versuchten. Gemütlich kamen wir auf den Gipfel nach ~1h 50min an und gingen gleich weiter auf dem Grat Richtung “Mattjitsch Tälli”. Dieses wollten wir bis zur Flüela-Passstrasse abfahren. So konnten wir auch die grösseren Gruppen hinter uns belassen und waren unter den Ersten, die Ihre Schwünge in den frischen Pulver zeichnen konnten – so müssen Skitouren sein!

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:WS
Höhenmeter:700 m
Distanz:7.43 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):3 Std 30 Min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):1 Std 50 Min
[/toggle]