Orpierre, Auffahrtswochenende

Für 4 Tage fuhren wir über Auffahrt nach Orpierre, aufgrund des Feiertages hatte es viele Leute am Fels. Drei Tage war es schön und sonnig, fast zu heiss um an den Südwänden zu klettern. Am dritten Tag hat es geregnet, jedoch konnten wir trotzdem klettern, da der Fels schnell wieder abtrocknete und die Schauer jeweils kurz waren.

Alle Klettergebiete sind zu Fuss erreichbar. Folgende haben wir besucht:

Les Blanches / Éternel féminin
Unser Tip: Vive les Femmes, 6a und Jeanine pour éviter la crise, 6b. Beides 40 Meter Routen an Leisten wobei je ein kleines Dach überwunden werden muss.

4 heures ouest / droite
Die schönsten Routen sind die vier ganz rechts am Pfeiler(5b und 6a) .

Les Blanche / Dalles du Paradis

Château / Cascade
Der ideale Klettergarten für Familien mit Kinder und/oder Hunden. Er liegt direkt an einem Fluss mit einem Wäldchen und die Routen sind sehr einfach und optimal abgesichert.
Im linken Teil, Cascade le mur, sind die meisten Routen im 6sten Grad. Die Kletterei ist sehr technisch sowie Tritt- und Griffarm, uns haben sie nicht besonders gut gefallen.
Der Hauptsektor, Cascade les dalles, hat einfache Touren von 3c bis 6a.