Splügenpass – Frühlingsskitour im Januar

Da Dominik heute nicht in die Berge konnte, habe ich mich auf eine Tour beim SAC Uto angemeldet. Geplant war eigentlich das Sunnehöreli im Glarnerland, da es jedoch im Moment an Schnee fehlt, wurde die Tour an den Splügenpass verschoben. Leider hatte es auch dort etwas wenig Schnee und wir konnten nicht, wie geplant, auf das Mittaghorn aufsteigen. Als Alternative liefen wir die Passstrasse hoch, von wo wir noch etwa 300 hm Richtung ‘Piz Tamborello’ hinaufstiegen.

In Anbetracht des momentanen Schneemangels und trotzdem Lawinenstufe 3 war es eine schöne Tour. Die Schneeverhältnisse glichen denen im Frühling: Bruchharst und Sulzschnee. Lieber Petrus, wir hätten gerne etwas Schnee!

Mit dabei waren: Nael und Roman (Tourenleiter), Charlotte, Katrin, Enrico, Christophe, Aryestis, Matthias und noch ein paar mehr…

[toggle Title=”Routendetails”]

Route:
Schwierigkeit Tour:WS-
Höhenmeter:1000m m
Distanz:14.75 km
Zeitbedarf (inkl. Pausen):4 Std 14 min
Aufstiegszeit (inkl. Pausen):3 Std 10 min
[/toggle]