Versuch Forstberg – Skitour

Wirklich viel Schnee haben wir nicht erwartet, als wir unsere Tour auf den Pazolastock, wegen schlechtem Wetter, zu Gunsten des Forstbergs abgesagt haben. Dass die Schneemengen jedoch so knapp liegen, hätte ich nach ausgiebigem Studium einschlägiger Webliteratur nicht gedacht. Ab Weglosen kann man entweder den dreckigen Überresten der Skipiste folgen (2 Tragestellen) oder gleich die Skier auf den Rucksack binden um die ersten Höhenmeter zu Fuss zurückzulegen. Später ist die weisse Pracht zwar vorhanden, aber es mangelt stark an Durchgängigkeit. So mussten die Skier einige Male wieder getragen werden. Ab circa 1400hm ist es immer noch weiss, jedoch sind auf dieser Höhe die Nächte nicht mehr genug kalt, als dass der Schnee gefrieren könnte. So trifft man schon am frühen Morgen eine weiche Schneedecke an.

Da das Wetter früher als geplant Einzug nahm, brachen wir die Übung circa bei ‘Steinhüttli’ ab und führen / trugen unsere Skier zurück zum Auto.