Vom Jungfraujoch ins Lötschental – Skitour

Da Martina lernen musste/wollte, habe ich mich entschlossen mich einer Spontantour ins Lötschental anzuschliessen, wobei die Zugfahrt länger dauerte als die eigentliche Tour, jedoch konnte ich so einen menschenleeren Konkordiaplatz geniessen. Mit dem Zug/Züglein aufs Jungfrau-Joch fuhren wir zum Konkordiaplatz ab, fellten dort an und liefen die knapp 6km zur Lötschenlücke. Dort fuhren wir dann direkt nach Blatten ab, wo es wieder auf die Heimreise ging. Das Wetter spielte mit und da die Tour durch das eindrückliche Aletschgebiet führte, bleibt sie in guter Erinnerung.