Vom Säntis via Meglisalp nach Unterwasser – Skitour

Seit letztem Jahr bietet Bergpunkt spontane Touren an. Um dieses super Angebot zu unterstützen haben wir uns diesen Sonntag “spontan” dazu entschlossen, eine Tour mitzumachen. Es ging auf die Säntis-Rundtour. Mit der Bahn schwebten wir von der Schwägalp auf den Säntis, wo wir die Skier montierten und zur Meglisalp abfuhren. Auf der Abfahrt fanden wir noch ein bisschen Pulverschnee, hauptsächlich waren die Verhältnisse jedoch vereist, dort wo die starke Sonne schon reinkam, begann es schon anzusulzen. Auf der Meglisalp montierten wir die Felle und machten uns auf den Weg Richtung Rotsteinpass, auf welchem wir die Sonne, den Rundblick und einen feinen Zmittag genossen. Danach fuhren wir via Flis-Schafboden, Thurwis, Chüeboden nach Unterwasser ab. Im untersten Teil ist das Wort “fahren” eine Übertreibung, da wegen des flachen Geländes mehr Stöckeln & Skaten angesagt war.

Neben traumhaftem Bergwetter (warum genau wohnen wir im Flachland?) hatten wir heute noch zwei Premieren. Unsere 1. ÖV-Skitour und Dave meisterte/überlebte seine 1. Skitour überhaupt.

[toggle Title=”Panorama”][panoembed pano=”7hdNPu” width=”600″ height=”300][/toggle]