Atzmännig – Winterspaziergang

Es schneite – Alle Kollegen schrieben über Schnee auf ihrem Facebook-Profil. Für uns war dies Grund genug um dem Drang nach frischer Luft nachzugeben. Jedoch war das Wetter in der gesamten Schweiz komplett durchzogen, so entschieden wir uns für eine kurze Autofahrt und fuhren in den Atzmännig. Soviel vorweg. Es war eisig kalt und wir benötigten grosse Überwindung um überhaupt aus dem Auto auszusteigen. Trotz Bise und konstantem Schneefall mussten wir auch dieses Mal die mitgebrachten Schneeschuhe spazieren führen – es lag einfach zuwenig Schnee. So machten wir uns auf den Weg Richtung Bergstation, die wir jedoch nicht erreichten, weil uns die Alpwirtschaft Altschwand einfach zu fest anlächelte. Nach einem heissen Tee / Ovi und einer Portion Pommes Frites machten wir uns wieder auf den Rückweg. Wirklich zum Schwitzen kamen wir nicht, denn sowohl der kalte Wind, wie auch die kurze Laufzeit liessen uns gar nicht warm werden, aber unser Ausflug war alleweil besser als ein Statusupdate über die paar Centimeter Schnee auf Facebook. 🙂