Brüggler – Kleine Verschneidung

Für dieses Wochenende entschieden wir uns für einen Herbstklassiker – Plattenschleichen am Brüggler. Wir kennen den Brüggler so konnte uns auch der eher grosse Ansturm an die Südwand nicht mehr in Erstaunen versetzen. Unsere Wahl fiel auf die Route “kleine Verschneidung”. Die Kletterei ist, wie vom Brüggler erwartet plattig. Der Mittelteil der Route ist mit Abstand am Schönsten. Der Start ist ziemlich stark in der Vegetation und sollte man Legföhren nicht mögen, sollte man die letzten beiden Seillängen tunlichst meiden.

Eigentlich wollten wir die Nacht auf dem Parkplatz im Schwändital verbringen und am nächsten Tag nochmals am Brüggler klettern gehen. Jedoch reicht uns Klettergartenpflänzchen ein Tag Plattenschleichen vollauf und so grillten wir unser gutes Stück Fleisch auf dem heimischen Gasgrill anstelle auf der Feuerstelle. Nicht ganz so romantisch aber geschmacklich gleichauf.