Rian Cornei – Settore Italsider

Settore Italsider ist aus dem Jahre 1996 am Rian Cornei. Die Routen wurden im 2010 sachte saniert, haben jedoch teilweise immer noch einen ziemlichen Hakenabstand. Die Schwierigkeiten gehen von 5b – 8a, sind aber hauptsächlich im 5. – 6. Grad. Der Fels ist auch nach den vielen Jahren der Kletterei superscharf und die Gruppe war sich einig, dass der Sektor in “Aua-Sektor” umbenannt werden sollte. Die Einstiege sind teilweise ziemlich bouldrig, danach findet man finale-typische Lochkletterei an senkrechten bis wenig geneigten Platten. Die Wand ist nach Osten ausgerichtet. Der Wandfuss befindet sich im Wald und ist demnach für den Sichernden schattig.

Mehr Fotos findest du hier: Finale Ligure 2012