Bosse de Clapouse – Wanderung

Route:Ailefroide 1510m, Bosse de Clapouse 2178m, Ailefroide 1510m
Schwierigkeit Wandern:T2 - Bergwandern
Höhenmeter:729 m
Distanz:8.8 km
Zeit (inkl. Pausen):4 Std 40 Min

 

Um unseren Fingern ab und zu ein bisschen Ruhe zu gönnen, haben wir Ruhetage eingeplant, an welchen wir das Klettern vermeiden wollen. Um der Hitze wenigstens ein bisschen zu entgehen machten wir uns am Morgen früh auf den Weg nach Ailefroide um festzustellen, dass hier schon ein emsiges Treiben vorherrscht. Es schien als ob halb Frankreich gepackt mit Halbseilen und dem Klettergurt schon angezogen sich auf den Weg an die vielen Kletterfelsen rund um Ailefroide macht. Unser Ziel war ein kleiner Berg, der eine gute Aussicht auf die umliegenden Gipfel bot. Der Weg ist zumindest zu Beginn gut ausgeschildert und ausgetreten und steigt, nie zu steil hoch auf die Bosse de Clapouse. Oben genossen wir die Rundsicht und lokalisierten die verschiedenen Refugèes in Sichtweite.