Melchsee-Frutt

Da es uns letzen Sonntag so gut in der Frutt gefallen hat, fuhren wir auch Heute dorthin um zu klettern. Das letzte Mal für diese Saison, denn sie Sonne verschwindet bereits vor 15.00 Uhr hinter dem Glogghüs und verkürzt somit das Klettervergnügen extrem.
Wieder sind wir im 2ten Sektor geklettert. Am ‘Rägäbogä’ haben wir geflucht und keine passende Lösung über den Überhang gefunden. Frustrierend, ist es doch mit 6b bewertet. Später haben wir erfahren, dass vor etwa 2 Jahren ein Griff ausgebrochen ist und die Stelle nun im 7a Bereich liegt.

Folgende Routen sind wir im Sektor 2 geklettert:

  • Cyrill, 4c, 30m (Martina OS, Dominik FL)
  • Donner, 6a, 30m (Dominik & Martina RP, 2. Vers)
  • Rägäbogä, 6b, 27m – an der Schlüsselstelle ist ein Griff ausgebrochen, die Route ist somit etwa mit 7a zu bewerten