TMB Tag 3: Les Houches – Refuge du Truc

Route:Les Houches 980m, Bellevue 1800m, Chalets del’Arc 1590m, Col de Tricot 2120m, Chalets de Miage 1558m, Chalets du Truc 1720m
Schwierigkeit Wandern:T2 – Bergwandern
Höhenmeter:1429m (auf), 787m (ab)
Distanz:14 km
Zeit (inkl. Pausen):7 Std
Marschzeit:5 Std
Wetter:sonnig, angenehme Temperatur
Unterkunft:Refuge du Truc

Nach einem ausgiebigem Frühstück starteten wir etwas später als gestern.

Der Weg ab Les Houches ist zuerst breit und zum Teil geetert, schon habe ich es bereut, den Aufstieg zu Fuss anstatt bequem mit der Bahn zu machen. Nach etwa einer Stunde gelangt man jedoch auf einen schmalen Pfad welchen durch dichten Wald führt, der letzte Aufstieg führt über eine Wiese zur Bergstation Bellevue.
Um auf den Col de Tricot zu gelangen steigt man wieder steil ab und überquert einen Gletscherbach über eine kleine Hängebrücke um danach, zuerst steil, danach sanft steigen auf den Pass zu gelangen. Der steile Abstieg zum Refuge du Miage geht mir ziemlich in die Knie, somit genossen wir einen leckeren Heidelbeerkuchen mit viel Rahm bevor wir den letzten Aufstieg zum Refuge du Truc in Angriff nahmen.

Die Hütte ist sehr empfehlenswert, wir hatten ein super Nachtessen an einem zweier Tisch mit herrlicher Aussicht auf die Berge, den Gletscher und den Sonnenuntergang.

Varianten: Man kann den Aufstieg zum Bellevue mit der Seilbahn verkürzen. Wenn man nicht über den Pass will kann man über Bonnassy direkt nach Les Contamines gelangen.