Sargans – Brochne Burg

Raus an die Sonne 🙂

Da ich die ganze Woche krank war und nach wie vor stark erkältet bin entschieden wir uns für einen gemütlichen Samstag. Um etwa 11.00 Uhr fuhren wir Richtung Sargans, als Ziel der Klettergarten ‘Brochne Burg’, welchen wir bereits im März besucht hatten.

Der Wind wehte uns stark um die Ohren, aber dank des Föhnes war es sonnig und warm (und dank Windstopper, Merinounterwäsche und Primalofjacke habe auch ich nicht gefroren). Wir sind ein paar Routen geklettern und haben uns um etwa 16.30 auf den Weg ins Schwändital gemacht, denn dort wollten wir heute übernachten.