Kaua’i

Aloha Kaua’i, aloha Maui. Die letzten Tage verbrachten wir auf der Garden Island. Nachdem wir am Montag die notwendigen Permits für Martinas Campingexperience organisiert hatten, ging es an den westlichsten Punkt von Kaua’i (zumindest der der mit dem Auto erreichbar ist). Dort verbrachten wir die erste Nacht im Zelt. Frühmorgens durch das Krähen der wildlebenden Hähne geweckt, bekam die Redewendung “Ich bremse nie mehr für Tiere” eine ganz neue Bedeutung. Hühner sind hier auf Kaua’i eine Plage, halfen uns jedoch jeden Morgen mehr oder weniger freiwilig den Schlafsack zu verlassen.
Nach der Nacht im Westen verschoben wir unser Lager in den Norden. Dort wanderten wir den ersten Teil des Kalalau Trails. Nach drei Nächten in Serie im Zelt und ohne warmes Wasser freuten wir uns auf unser nächstes Hotel. Morgen geht es ab Richtung Maui. Nach der “wilden” Insel ist dort Adventure angesagt – hoffentlich hühnerfrei (zu irgend etwas müssen doch die Jungs von der PestControl auch fähig sein, nicht?)
Route auf Kaua’i
18.10 – 20.10 : Po’ipu – Po’ipu Shores
20.10 – 21.10 : Salt Pond Beach Park
21.10 – 23.10 : Ha’ena Beach Park
23.10 – 24.10 : KaapaBest Western Planatation Hale